GOLIS-REISE

Das ist Goli. Goli ist ein Goliath/Borgward Hansa 1100 aus erster Hand, Baujahr 1958, der die letzten 10 Jahre bei uns im Hause langsam aber sicher als Lehrlingsprojekt restauriert wurde. Davor stand Goli 24 Jahre in einer Scheune und noch davor wurde er 24 Jahre lang gefahren.. Ich werde morgen mal zur Probefahrt aufbrechen. Nach Kroatien. Ich möchte nachempfinden, wie es in den 50er Jahren war, mit so einem Fahrzeug in den Urlaub zu fahren. Ohne Klima, ohne Navi, ohne Gurt und mit entschleunigenden 40 PS. Ihr könnt mir hier auf FB folgen, denn ich lass hin und wieder was von uns hören. Ich freue mich auf ein spannendes Abenteuer. Morgen geht es los. :-)  (17.06.2016)

 

 

 

 

 

 

 

Das ist übrigens Marco. Der hat etwas gelitten die letzten Tage. Ich finde, man sieht's ihm an. :-)
Er hat den Goli Reisefertig gemacht.
Dankeschön, lieber Marco. (18.06.2016)

 

Ich bin in Niederbayern vorübergehend gestrandet. Der Zündkondensator hat aufgegeben. Nach 5 Minuten hat gleich der erste hilfsbereite Bayer angehalten. Bin begeistert über die Hilfsbereitschaft. 

Ich bin gut untergekommen, hab eine sensationelle Aussicht von meinem Balkon aus und der obernette Meister Schneider, auf dem Foto zu sehen, besorgt mir morgen einen neuen Kondensator und (hoffentlich) auch einen neuen Zündkontakt. Er hat mir auch die Pension besorgt, und mich direkt vor die Tür gefahren. Hab es mal wieder gut getroffen! (19.06.2016)

 

 

 

 

 

 

Er läuft wieder. :-) Neuer Zündkontakt, neuer Kondensator, präventiv eine neue Zündspule. 

Gleich geht's weiter nach Zell am See. (20.06.2016)

Holerididödeldu! Wir sind in Österreich. Golis erste "Grenzerfahrung". Alles läuft wieder richtig gut. Heute Nacht darf er auf nem abgeschlossenen Hotelparkplatz nächtigen. Und ich brauche heute ein richtig geiles Steak. 
Morgen geht es weiter. Noch ca. 730 Kilometer. Morgen müssen wir über die Berge... (20.06.2016)

 

Das war Timing. Gerade an der Adria (10 km westlich von Triest) angekommen, reißt doch der Gaszug! Mitten im Yachthafen. Goli ist auch gar nichts peinlich. Also Werkzeug raus und improvisieren, denn natürlich hab ich keinen Bowdenzug dabei. Alles andere, nur das nicht. Glücklicherweise hat mein Marco mir eine Lüsterklemme eingepackt. Ein entsprechender Schraubenzieher wäre geil gewesen, ging aber auch so.


Hab schon die Hände ins Mittelmeer gehalten. Zum Waschen! 
Am Plöckenpass hat Goli gekocht, als wir dann endlich oben waren. Leider konnte ich mangels Parkplatz vorher nicht zum Abkühlen anhalten. Dezent hat er den Überdruck durch den Heizungskühler abgegeben. Aber immerhin sind wir hoch gekommen und langsam kriechend nach Italien eingereist. Keine Folgeschäden! 
Immer wieder komme ich ins Gespräch mit wildfremden Leuten die mich beim Rasten, Tanken und Schrauben ansprechen. Macht Laune. Morgen geht es endlich nach Kroatien! (21.06.2016)

 

 

 

 

 

Willkommen in Slowenien, wo in jedem Ort ein Spanferkel gegrillt wird. In Jedem! Lecker. Ach so: Ich musste schon wieder schrauben. Die neue Zündspule ist knalleheiß gewesen und Goli bockte. Zum Glück hab ich die alte nicht entsorgt. (22.06.2016)

 

 

 

 

 

Die beiden haben mir heute weitergeholfen. Was trifft man nicht für nette Leute. Der rechte heißt Ivan Mohoric. Der linke hat eher wenig gesprochen, mir allerdings ein Ersatzteil geschenkt und mir sein sleeping Beauty angeboten. Hvala, Ivan und Kumpels.
Hillman Minx, Marco. Bock drauf? (22.06.2016)

Abendstimmung an der Magistrala/Kroatien. Vielleicht die schönste Küstenstraße Europas? (22.06.2016)

 

 

 

 

 

 

Das war's erstmal. Die Hauptdüse ist gebrochen. Dienstag kommen die Ersatzteile aus Deutschland und dann geht's weiter. Bis dahin erstmal URLAUB!!! :-) Astrid kommt mich mit nem Mietauto holen. Das Ziel ist nur 200 Km entfernt. Never give up!! (23.06.2016)

 

 

 

 

 

Endlich ist das Ersatzteil für Goli aus Deutschland eingetroffen. Auf die Frage an den Postboten, warum das jetzt so lange gedauert hat, sagt er, das er nur nachmittags arbeitet. :-) Stimmt ja, hätte ich wissen können. Vormittags sitzt man in Kroatien im Cafe und genießt das Leben. 
Morgen vormittag jedenfalls wird geschraubt. (30.06.2016)

 

 

 

 

 

Goli kann auch ohne mich spannende Abenteuer erleben. Er stand ja nun mangels Ersatzteile 1 Woche bei Mate Vidovic (siehe Foto) vorm Haus und nach 3 Tagen hielt ein tschechischer Laster und wollte ihn entführen, also den Goli. Sie wären angeblich vom ADAC. Kein Witz! Aber Mate, der Held, hat ihn verteidigt und ihn nicht rausgegeben. Dankeschön, Mate und lass Dir das Lübecker Marzipan und den Vino schmecken. 

Übrigens: Er läuft wieder und wir haben das Ziel, Makarska, erreicht. Die Teile, die meine SAAVO Jungs geschickt haben, passten. Vielen Dank Jungs! (01.07.2016)

 

 

Hab gerade den inkontinenten Heizungskühler repariert. Dabei ist mir dieser überaus freundliche Drehknopf aufgefallen. Den wollte ich euch nicht vorenthalten. ;-) (02.07.2016)

Morgen früh um 6:00 verlassen Goli und ich diesen schattigen Parkplatz und treten die Heimreise an. Der Lütte hat Hitzewallungen (er ist halt über 50) bei Steigungen und morgens ist es noch nicht so heiß. Hier sind ab 10:00 Uhr ca. 30℃. Bin gespannt was wir erleben werden... (04.07.2016)

 

 

Verdiente Pause, nach 5 Stunden Küstenstraße fahren. Ich hab's genossen und Goli lief supergut heute. Jetzt bleiben wir über Nacht hier. Ist ein schöner Platz zum Verweilen. (05.07.2016)

Aus die Maus. Ende Gelände. Gestern ging nichts mehr. An den Steigungen, d.h. an den unmöglichsten Stellen ging Goli mehrfach aus und ich konnte den Fehler nicht finden, geschweige denn einen geeigneten, sicheren Parkplatz. Hab alles gegeben aber nach insgesamt 4 Stunden schrauben in der schönen Sommerfrische (30℃) hat der ADAC (großes Lob!!!) mir helfen müssen. Der herbei gerufene Kroate (Drago) hat gleich die Mütze in den Staub geworfen. So ein Auto hätte er noch nie gesehen. :-) Das bedeutet Rücktransport für Goli, auch aus Sicherheitsgründen, und ich fahre mit nem Leihwagen heim. Schade, schade. Aber Rückblickend muss ich sagen: War schon alles geil, sonst. 
Ich danke euch für's Mitfiebern, war schön mit euch! Bis bald! 
P.S. Die Kurzgeschichte schreib ich trotzdem!! (06.07.2016)

Autorisierter SAAB-Service Partner

Kooperationspartner VOLVO

 
 
  • SAAB - VOLVO Service Zielke

    Inh. Detlef Zielke
    Bei der Gasanstalt 5
    23560 Lübeck

    Tel: 0451 - 399 140 0
    Fax: 0451 - 399 140 40

    Ust. Ident.Nr.: DE173224731

    Steuer-Nr.: 22/199/03778

  • Autorisierter SAAB Service Partner